Suche Kontakt

RadReiseRegion Naturschatzkammern - Gartenfreunde 9

Radtour

Radelkurs auf Gärtnerlust. Im großen Landschaftsgarten der Naturschatzkammern in kleine Gartenwelten eintauchen, dafür steigen Sie auf dieser Runde garantiert gerne mal vom Sattel.

Beste Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Kondition
3 von 6
Schwierigkeit
2 von 6
Technik
3 von 6
Erlebnis
4 von 6
Landschaft
4 von 6
aussichtsreich Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich
Startpunkt der Tour:

Freibad Stefanshöhe Wangen

Zielpunkt der Tour:

Freibad Stefanshöhe Wangen

Sie sind ein Gartenfreund? Dann beginnt Ihr Ausflug schon in einem Garten Eden. Seltene Blumen auf Naturschutzwiesen, Kühe auf sattgrünem Weideland und weite Hügelmeere, die in der Ferne von einem zackigen Gartenzaun begrenzt sind: den Alpen - hier reiht sich ein Gartenparadies ans nächste. In mehreren Schichten baut sich die Landschaft auf und immer wieder locken wie in einem großen Park Bänke an schönen Aussichtsplätzen, einfach mal innezuhalten und den Blick schweifen zu lassen. Da flattern Schmetterlinge auf der Wiese, fliegt ein Fischreiher zum Weiher und segelt ein Bussard durch die Luft. Warum nicht mal Slow-Rad fahren und sich von einem Garten zum nächsten schwingen? Denn ein Halt lohnt sich hier überall, auch an bunten Bauerngärten in den Dörfern und vor den Einödhöfen. Auf Nachfrage lassen manche Gartenfreunde Besucher wie Sie auch gerne hinein. Zudem liegen zwei besondere Kleinode am Weg: der Marien- und Bibelgarten mit über 100 Marien- und Bibelpflanzen neben der Wallfahrtskirche Mariä Geburt in Pfärrich sowie der Kräutergarten „Himmelszipfele“ neben einem Miniatur-Weinberg auf dem Kirchberg in Leupolz. Hier können Sie heimische Kräuter kennenlernen und unter Steine gucken, auf die inspirierende Sprüche geschrieben sind. Ach ja - fast vergessen: Die Biergärten in den idyllischen Dörfern und vor den Landgasthöfen. Garten bleibt Garten - oder?

Tourismus Württembergisches Allgäu, Bindstraße 10, 88239 Wangen im Allgäu, Tel: 07522 74211, E-Mail: info@wuerttembergisches-allgaeu.infowww.wuerttembergisches-allgaeu.info

Anfahrt über die Autobahn A96, die Bundesstraßen B32 und B12 sowie mehrere Landes- und Kreisstraßen.

Am Freibad Stefanshöhe, Burgelitz 15, 88239 Wangen im Allgäu, Anreise-Informationen erhalten Sie hier.

Mit der Deutschen Bahn - Bahnhof Wangen oder mit dem Bus, Informationen unter www.bodo.de

Schwierigkeit mittel
Länge 41,8 km
Aufstieg 335 m
Abstieg 335 m
Dauer 3h 20´
Niedrigster Punkt 536 m
Höchster Punkt 678 m
Download:

Die Tour wird präsentiert von: Tourismus Württembergisches Allgäu

Zurück zum letzten Suchergebnis