Suche Kontakt

Donau-Bodensee-Radweg

Fernradweg

Vom höchsten Kirchturm der Welt hinunter ans Ufer des Bodensees erstreckt sich die vom ADFC ausgezeichnete Qualitätsradroute des Donau-Bodensee-Radwegs.

Beste Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Kondition
3 von 6
Schwierigkeit
2 von 6
Technik
3 von 6
Erlebnis
5 von 6
Landschaft
5 von 6
Etappentour aussichtsreich Streckentour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch
Startpunkt der Tour:

Hauptbahnhof Ulm

Zielpunkt der Tour:

Kressbronn am Bodensee, Bahnhof

Der Donau-Bodensee-Radweg führt von Ulm hinunter ans Ufer des Bodensees und verbindet dabei zwei bekannte und beliebte Wege miteinander: den Donau- und den Bodensee-Radweg.

Dabei ist der Donau-Bodensee-Weg weit mehr als eine Verbindung, sondern bietet für sich genommen viele Attraktionen auf einer landschaftlichen schönen Strecke. Sie beginnt in Ulm am Südrand der Schwäbischen Alp, führt dann durch die hügelige grüne Landschaft Oberschwabens und endet mit Obstbäumen und Hopfenfeldern in Kressbronn am Bodensee. Muskelkraft ist gefragt, aber dafür kann man zwischendurch auch entspannen: Viele Badeseen, Kurorte und wohltuende Thermen, wie z.B. das Jordanbad in Biberach oder die Waldsee-Therme laden dazu ein. Doch es bietet sich weit mehr Gelegenheit für längere Pausen, denn Sie durchqueren zahlreiche Orte der Oberschwäbischen Barockstraße mit ihren Sehenswürdigkeiten

Tipp des Autors Der Donau-Bodensee-Radweg ist auch in Tagestouren befahrbar. (4 Etappen)

Ulm - Laupheim - Schemmerhofen - Warthausen - Biberach - Ummendorf - Eberhardzell - Bad Waldsee - Wolfegg - Kißlegg - Wangen im Allgäu - Neukirch - Kressbronn am Bodensee

Mehr Informationen und den kostenlosen Routenführer zum Donau-Bodensee-Radweg sowie zum Oberschwaben-Allgäu-Radweg gibt es bei der Oberschwaben-Tourismus GmbH, Tel. 07583 926380 oder E-Mail info@oberschwaben-tourismus.de.

Über A8 oder B30

Hinweisschilder Innenstadt/Bahnhof folgen

Parkmöglichkeiten gibt es am Hauptbahnhof in Ulm

Eine Anreise mit der deutschen Bahn ist möglich.

Schwierigkeit mittel
Länge 156,0 km
Aufstieg 746 m
Abstieg 856 m
Dauer 9h 0´
Niedrigster Punkt 398 m
Höchster Punkt 688 m
Download:

Die Tour wird präsentiert von: Oberschwaben Tourismus GmbH

Zurück zum letzten Suchergebnis